VEREIN UMWELT & NATUR - ASSOCIATION ENVIRONNEMENT & NATURE
 
 
Neophytenbekämpfung in Naturschutzgebieten
Die unerwünschte Ausbreitung von invasiven Neophyten wird in der Schweiz zunehmend als Problem wahrgenommen. Schadensmeldungen und Besorgnis häufen sich. Der Bedarf nach wirkungsvollen Bekämpfungsmassnahmen wird immer offensichtlicher.
Eine erfolgreiche Bekämpfung bedingt jedoch sorgfältiges Planen, richtiges Erkennen und fachgerechte Entsorgung.
Im Jahre 2009 wurde ein erstes Pilotprojekt zur flächendeckenden Bekämpfung von problematischen Neophyten im Perimeter des NSG Sense-Schwarzwasser umgesetzt. In erster Linie ging es dabei um die gezielte Bekämpfung der gesundheitsgefährdenden, weil fototoxisch wirkenden Pflanzenart RIESENBÄRENKLAU (Heracleum mantegazzianum) sowie die Eindämmung des sich stark ausbreitenden SOMMERFLIEDERS (Buddleja davidii) und des STAUDENKNÖTERICHS (Reynoutria).

Die folgende Bildserie dokumentiert angewandte Arbeitsmethoden

 
 
 
Start
Zugang für Zivi's
   
   

mehr Infos

plus d'informations
 Rapport d'images N09 
 
Dienstleistungen
und Projekte
für die Erhaltung
und Aufwertung
der Natur
Services
et projets
pour la conservation
et la valorisation
de la nature

Tel. Geschäftsstelle:

031 731 38 73

Postfach 3

CH-3150 Schwarzenburg

Tel. Sekretariat:

031 731 28 74